E-mail-Adresse anzeigen Telefonnummer anzeigen Link zur facebook-Seite Link zur Instagramm-Seite
post@co-mensch.de
030 22500-0
Facebook
Instagram
RSS-Feed abonnieren
Auf facebook teilen Auf Twitter teilen Auf WhatsApp teilen Auf Xing teilen
 

Interview mit Jürgen Fuhrmann

Jürgen Fuhrmann ist der Cooperative Mensch eG auf verschiedenen Ebenen verbunden: ob als ehemaliger Bewohner, in seiner 35-jährigen Arbeit in der Telefonzentrale unserer Integrationskindertagesstätte im Prettauer Pfad oder als stellvertretende Schwerbehindertenvertretung der Genossenschaft. Wir sprachen mit ihm über seine persönliche Geschichte, seinen Weg zur Cooperative Mensch eG und was ihm wichtig ist.

Herr Fuhrmann, vielen Dank, dass Sie sich die Zeit nehmen. Könnten Sie sich kurz vorstellen: Wer Sie sind, wie Sie zur Cooperative Mensch gekommen sind?

Mein Name ist Jürgen Fuhrmann, ich bin geboren am 25. Dezember 1962. Ich bin zufällig in die damalige Spastikerhilfe gekommen. Damals in die Kranzallee, das war früher eine Wohngruppe gewesen. Und dann sagten die zu mir: „Gehen Sie mal vorbei am Prettauer Pfad, vielleicht suchen die da jemanden." Dann bin ich dahingegangen, kam da an und sollte irgendwas mit Blumen machen. Unkraut rausziehen, und da hab ich dann die Blumen rausgezogen. (lacht) Das war ein bisschen falsch, da sagte der damalige Hausmeister: „Jürgen, komm mal, ich habe was anderes für dich.“ Und dann kam der Leiter des Hauses und brachte mich zur Telefonanlage. Die gleiche, die ich auch in der Ausbildung hatte im Annedore-Leber-Berufsbildungswerk. Da habe ich eine Ausbildung als Büro- und Verwaltungsfachpraktiker gemacht. Und das war Glück gewesen.

Im Prettauer Pfad sagten die mir: „Uns gefällt das, wie Sie hier alles machen, die Telefonzentrale bedienen und alles. Wir möchten Sie behalten." Und da konnte ich erst mal gar nichts sagen. (lacht) Und dann sollte ich unterschreiben und hatte den Vertrag gehabt. Das war 1988 und heute bin ich 35 Jahre dort. Mit 25 bin ich in die Kranzallee gezogen. Na und bei uns im Prettauer Pfad waren dann eigentlich noch Schuleinrichtungen. Dadurch war es halt ein bisschen verzweigter.

Sind Sie auch im Prettauer Pfad zur Schule gegangen?

Nein, da bin ich nicht zur Schule gegangen. Ich war auf mehreren Schulen, weil ich früher schon eine Gehbehinderung hatte. Ich habe auch mehrere Brüche gehabt und so. Ich hatte am Anfang bei meiner Mutter und bei meinem Vater gewohnt. Und als mein Vater weggezogen ist, habe ich bei Pflegestellen gewohnt. In der Pflegestelle ist mir passiert, dass ich meinen ersten Unfall hatte. Da sind Panzer über die Straße gefahren und ich bin durch die Panzer durch und habe das Auto nicht gesehen. Und bin mit dem Kopf auf die Bordsteinkante. Und dann war ich anderthalb Jahre im Krankenhaus gewesen. Und dann sagten die: „Komm mit.“ Und auf einmal war ich im Heim gewesen von 1972 bis 1980. Na ja, und dann bin ich im Heim wieder hingefallen, aus der Badewanne. Und war wieder im Krankenhaus.

Und wie sind Sie anschließend zur Spastikerhilfe gekommen?

Als ich aus der Ausbildung raus bin, bin ich erst zu meiner Mutter. Wir hatten aber oft Streit. Dann bin ich da wieder raus und bin beim Bezirksamt gewesen und habe nachgefragt, ob die nicht irgendwas haben, weil ich arbeitslos war. Dann war ich im Bezirksamt Spandau. Und die haben mir dann geholfen. Die haben gesagt: „Ja, wir haben was für dich.“ Und dann sollte ich erst mal bei alten Leuten Kaffee ausschenken, hat denen wohl nicht so gut gefallen. Na ja, und dann bin ich zu einer Gruppe gegangen. Wie viel waren das? Vier oder fünf mehrfach Schwerbehinderte. Ja, und da war eine drinnen, hat zu mir gesagt: „Jürgen, ich habe was für dich. Gehe doch einfach mal zur Kranzallee hin, da suchen die jemand." Ich bin hin, habe mich da vorgestellt und die wollten mich nehmen. Na und dann bin ich nach Hause, habe meine Sachen geholt, meine Mutter war sauer gewesen, (lacht) aber das war mir egal. Und ich war jedenfalls erst wieder draußen, bei ihr konnte ich nicht bleiben. Und so kam ich in die Wohngruppe in der Kranzallee.

Seit 35 Jahren arbeiten Sie jetzt im Prettauer Pfad und haben viele Entwicklungen in Berlin miterlebt. Gibt es ganz besondere Erlebnisse, an die Sie gerne zurückdenken?

Das Kurioseste, wenn ich das noch sagen darf, das war der Tag, als die Mauer aufging. Oder ein paar Tage später. Ich habe noch nie so viele Anrufe gehabt. Ich habe an dem Tag 630 Anrufe gehabt. Ich habe sie gezählt. Als auf einmal die Mauer aufging, dann haben alle bei uns angerufen haben.

Und was wollten die Leute von Ihnen wissen, also warum haben die ausgerechnet bei der Spastikerhilfe angerufen? Waren das Menschen, die selbst Behinderungen oder Angehörige mit Behinderungen hatten?

Ja, ich glaube. Meistens alles so Behinderten-Sachen. Und wo ich dann hin verbinden sollte. Die wollten alle zu uns hinkommen und sich das angucken oder halt was machen. Das war der beste Tag eigentlich und der lustigste. Ja, lustigste kann man nicht sagen, aber der beste Tag. Den ich nie vergessen werde. Ich habe es noch aufgeschrieben gehabt, aber da waren wirklich so viele. Ich war nur am Telefon dran.

Gibt es etwas, was Sie im Bereich Inklusion in Berlin in den vergangenen Jahren besonders gefreut oder geärgert hat?

Ja, das ist eigentlich schwer zu sagen. Gefreut hat mich jetzt so eine Fortbildung, die ich mitgemacht habe über Inklusion und so weiter. Aber wie heute, wenn man das so sagen darf, in Anführungsstrichelchen mit Behinderten manchmal umgegangen wird, immer noch, das finde ich manchmal nicht so würdig. Kann man das so sagen?

Auf jeden Fall. Könnten Sie da ein Beispiel nennen? Was Sie konkret stört?

Ja, konkret so nicht. Ich habe früher viel erlebt. Aber in einigen Teilen ist es besser geworden. Ich bin ja auch Schwerbehindertenvertreter, bei uns auf der Arbeit ist alles gut und so weiter, das finde ich gut in der Kita. Also wir fangen ja auch mit Inklusion an. Für mich selbst ist aber meine Musiktherapie wichtig. Da habe ich mein Motto her: Ich steh auf. Das habe ich durch ein Lied von Roland Kaiser. Der singt da auch, stehe auf und mache weiter. Das Lied gefällt mir halt und so ist das auch bei mir.

Das ist doch ein sehr gutes Motto, oder?

Ja! Und die Musik hilft mir, es hilft, dass ich singe. Und manche Leute kommen einem entgegen, die lachen, manche laufen vorbei, aber das ist mir alles egal, ich mache es für mich. (lacht) Ja, ich bin so ein Musikmensch. Als kleines Kind hatte ich nicht viel gehabt. Und dann, ich war im Heim gewesen, da hatte ich selbst schlechte Erfahrungen gehabt. Das einzige Schöne waren die Reisen da. Na ja, und dann habe ich mich selbst an Musik aufgebaut. Und ich habe damals schon deutsche Musik gehört. Früher war ich ein Fan von Howard Carpendale. (lacht) Heute habe ich halt andere, die mir mehr in der Musik geben, also, die mir mehr Texte geben, zum Beispiel Roland Kaiser. Leute, die schöne Texte machen. Und danach, eigentlich war alles bis jetzt schön gewesen, da danke ich noch mal allen. Und sonst, die ganzen Jahre, wenn ich so zurückdenken kann, fand ich eigentlich alle schön, so wie es gelaufen ist. Und ich muss auch sagen, ich habe wahrscheinlich auch ein bisschen Glück gehabt. Aber manchmal gehört Glück halt dazu. (lacht)

Gibt es denn noch etwas, was Sie sich für die nächsten Jahre wünschen? Wo Sie sagen, also, das wäre noch mal so ein Traum von mir?

Dass vielleicht bald doch der Frieden kommt und der da Schluss macht. Weil ich halt auch für Frieden bin und Friedenslieder, Friedensgedichte geschrieben habe. Und damals ist mir auch passiert, als ich ein Friedensgedicht geschrieben habe, dass der Falklandkrieg am Ende des Jahres auf einmal vorbei gewesen war. Vielleicht sollte ich das noch mal machen. (lacht)

Herr Fuhrmann, vielen Dank für das Gespräch!


Inklusionspreis 2023

INKLUSIONSPREIS 2023

Am 1. Dezember erhielt die Cooperative Mensch eG den Inklusionspreis in der Kategorie "Inklusive Ausbildung". Weiterlesen

Illumination des Weihnachtsbaums

ILLUMINATION DES WEIHNACHTSBAUMS

Am 28. November wurde der Weihnachtsbaum vor dem Berliner Abgeordnetenhaus feierlich illuminiert. Weiterlesen

Jahresgespräch 2023

JAHRESGESPRÄCH 2023

Am 21. November fand unser Jahresgespräch 2023 statt. Weiterlesen

FACHTAGUNG DIGITALISIERUNG

FACHTAGUNG DIGITALISIERUNG

Am 5./6. Oktober 2023 findet unsere Fachtagung zum Thema Digitalisierung statt. Weiterlesen

Interview: Sanierung des Therapiebads

INTERVIEW: SANIERUNG DES THERAPIEBADS

Ein Gespräch zur Sanierung unseres Therapiebads im Prettauer Pfad. Weiterlesen

Interview mit Jürgen Fuhrmann

INTERVIEW MIT JÜRGEN FUHRMANN

Ein Gespräch über Lebensgeschichten in der Berliner Eingliederungshilfe Weiterlesen

rbb24 Abendschau im Haus Rosemarie Reichwein

rbb24 ABENDSCHAU IM HAUS ROSEMARIE REICHWEIN

Die Abendschau war zu Gast in unserem Wohnangebot für geflüchtete ukrainische Kinder mit Behinderung und ihre Familien. Weiterlesen

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE VOLKS-ENTSCHEID

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE VOLKS-ENTSCHEID

Am 26. März 2023 findet der Volks-Entscheid über ein klima-neutrales Berlin statt. Weiterlesen

FORTBILDUNG: EINFÜHRUNG IN DIE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

EINFÜHRUNG IN DIE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

Unsere Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation lädt ein zu einer Fortbildung für Angehörige und Bezugspersonen. Weiterlesen

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE 2023 IN LEICHTER SPRACHE

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE 2023 IN LEICHTER SPRACHE

Am 12. Februar findet die Wiederholung der Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses statt. Weiterlesen

Interview zu WirMobil

Interview zu WirMobil

Wir sprachen mit Via-General Manager Dierk Filmer über WirMobil, den ehemaligen Sonderfahrdienst. Weiterlesen

Abschied von Bernd Pieda

Abschied von Bernd Pieda

Die Cooperative Mensch eG trauert um ihr langjähriges Aufsichtsratsmitglied Bernd Pieda. Weiterlesen

INTERVIEW MIT DOROTA DANIELEWICZ ZU JANS WEG

INTERVIEW MIT DOROTA DANIELEWICZ 

Wir sprachen mit Dorota Danielewicz über ihr im September 2022 erschienenes Buch Jans Weg. Weiterlesen

WOHNANGEBOT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE KINDER

WOHNANGEBOT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE KINDER

Wir berichten über unser Wohnangebot für geflüchtete ukrainische Kinder mit Behinderung und ihren Familien. Weiterlesen

Aufruf: Kümmer*innen gesucht!

Aufruf: Kümmer*innen gesucht!

Für ein Modellprojekt mit BeHome mit digitalen Assistenztechnologien suchen wir Unterstützung. Weiterlesen

Fachtagung 2022 - Alternde Menschen

Fachtagung 2022 - Alternde Menschen

Am 7./8.10.2022 findet unsere Fachtagung zum Thema "Alternde Menschen mit Komplexer Behinderung" in Kooperation mit der Stiftung Leben pur statt. Weiterlesen

Haus Reichwein: Unterkunft für geflüchtete ukrainische Familien

Wohnprojekt für geflüchtete ukrainische Familien

Wir sprachen mit Irena Thomas, der Koordinatorin des Wohnprojekts im Haus Rosemarie Reichwein. Weiterlesen

Interview Alexandra-Steffens-Stiftung

Interview Alexandra-Steffens-Stiftung

Die Stiftung hat das Ziel der Unterstützung von Wohngruppen für Menschen mit komplexen Behinderungen. Wir sprachen mit den Gründern. Weiterlesen

UNTERKUNFT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE FAMILIEN

Unterkunft für geflüchtete ukrainische Familien

In unserem Gästehaus Rosemarie Reichwein bieten wir beeinträchtigten Kindern und ihren Familien, die aus der Ukraine geflüchtet sind, eine Unterkunft. Weiterlesen

Abschied von Burkhard von Walsleben

Abschied von Burkhard von Walsleben

Die Cooperative Mensch eG trauert um ihr langjähriges Aufsichtsratsmitglied Burkhard von Walsleben. Weiterlesen

Hilfstransport nach Medyka

Hilfstransport nach Medyka

Ein Bericht über unsere Hilfsaktion für die Opfer des Ukraine-Kriegs. Weiterlesen

Verschmelzung mit Lebenswege Wohnprojekte

Verschmelzung mit Lebenswege Wohnprojekte

2021 sind die Lebenswege Wohnprojekte mit unserer Genossenschaft verschmolzen. Weiterlesen

Meinung: Barrierefreiheit in Berlin

Meinung: Barrierefreiheit in Berlin

Ein Beitrag von Leon Höchst zum Thema Barrierefreiheit in Berlin. Weiterlesen

Mobilitätsdialog 2021

Mobilitätsdialog 2021 - Freie Fahrt für jeden?

Unser Austausch mit Nutzer*innen, Politik und der ViaVan GmbH zum neuen Sonderfahrdienst. Weiterlesen

Interview mit Jürgen Dusel

INTERVIEW MIT JÜRGEN DUSEL

"Die Entscheidungen, die wir jetzt treffen, müssen wir inklusiv treffen." Unser Gespräch mit dem Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Weiterlesen

Fachtagung zum Thema "Spielen"

Fachtagung zum Thema "Spielen"

Am 1. und 2. Oktober 2021 veranstaltet die Cooperative Mensch eG mit der Stiftung Leben pur eine Fachtagung zum Thema "Spielen". Weiterlesen

Wahl-Informationsbroschüre 2021

Wahl-Informationsbroschüre 2021

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache zum Superwahljahr 2021. Weiterlesen

VIDEOPORTRÄT KITA KAROW KIDZ

VIDEOPORTRÄT KITA KAROW KIDZ

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat ein Videoporträt über unsere Integrations-Kita in Karow gedreht. Weiterlesen

Im Gespräch: Heilpädagogischer Fachdienst

Im Gespräch: Heilpädagogischer Fachdienst

Wir sprachen mit Mitarbeiterinnen über ein neues Angebot der Cooperative Mensch eG: den Heilpädagogischen Fachdienst. Weiterlesen

Interview mit Dr. Martin Theben

INTERVIEW MIT DR. MARTIN THEBEN

Wir sprachen mit Dr. Martin Theben über seine Biographie, die Corona-Krise und sein Resümee anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des „UNO-Jahres der Behinderten“ 1981. Weiterlesen

Interview Igelgruppe

INTERVIEW "IGELGRUPPE"

Wir sprachen mit Mitarbeiterinnen der Igelgruppe, worum es sich bei der Gruppe handelt und welche besonderen Möglichkeiten sie Kindern mit Behinderung bietet. Weiterlesen

Protesttag 5. Mai

PROTESTTAG IN ZEITEN VON CORONA

Am 5. Mai findet wieder der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Weiterlesen

Interview mit Reinald Purmann

Interview mit Reinald Purmann

Wir sprachen mit dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Cooperative Mensch eG über die Geschichte und Zukunft der Genossenschaft. Weiterlesen

Fachtag Inklusive Gemeinwesenarbeit

Fachtag "Inklusive Gemeinwesenarbeit"

Am 20.11.2020 findet der Online-Fachtag des Bürgertreffs über neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten statt. Weiterlesen

Lange Nacht der Bilder 2020 - Ausstellung des Foto-Projekts „Kiezmomente“

LANGE NACHT DER BILDER 2020

Am 4. September findet in unserem Bürgertreff in Hohenschönhausen die Ausstellung des Foto-Projekts „Kiezmomente“  statt. Weiterlesen

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

Aus dem Archiv: Berichte aus dem Leben von Nutzer*innen. Über Erfahrungen und Wünsche in der Liebe und Sexualität. Weiterlesen

Ausstellung HÄNDE ERDE FEUER im Quartiersmanagement

Ausstellung HÄNDE ERDE FEUER im Quartiersmanagement

Die Arbeiten unserer Tagesförderstätte Kienhorststraße werden im Quartiersbüro Auguste-Viktoria-Allee ausgestellt. Weiterlesen

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität

Aus dem Archiv: Berichte aus dem Leben von Nutzer*innen. Über Erfahrungen und Wünsche in der Liebe und Sexualität. Weiterlesen

FACHTAG DER BERATUNGSSTELLE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

FACHTAG DER BERATUNGSSTELLE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

Am 21. Februar 2020 findet in der Neuen Mälzerei unser Fachtag "Unterstützte Kommunikation und Teilhabe" statt. Weiterlesen

Imagefilm Fachbereich Wohnen in Leichter Sprache

IMAGEFILM FACHBEREICH WOHNEN IN LEICHTER SPRACHE

Der Imagefilm des Fachbereichs Wohnen ist fertig und in Leichter Sprache zugänglich. Weiterlesen

 

Eine Erinnerung - Uwe Berg

Eine Erinnerung - Uwe Berg

Wir erinnern an Uwe Berg, Gründungsmitglied der Genossenschaft und Berlins erster Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung. Weiterlesen

Bernd Pieda im Vorstand des Landesbehindertenbeirates

Bernd Pieda im Vorstand des Landesbehindertenbeirates

Bernd Pieda wurde als Vorstandsmitglied des Landesbehindertenbeirates Brandenburg bestätigt. Weiterlesen

Auf Sicht fahren

Auf Sicht fahren

Unser Interview mit den beiden Vorstandsmitgliedern der Cooperative Mensch eG über die Geschichte und Zukunft der Genossenschaft. Weiterlesen

Stolpersteine und Kiezarbeit

Stolpersteine und Kiezarbeit

Unser Kiezladen hat eine besondere Aufgabe übernommen: die Pflege von Stolpersteinen in der Nachbarschaft. Weiterlesen

FACHTAGUNG "ESSEN UND TRINKEN"

FACHTAGUNG "ESSEN UND TRINKEN"

Die Cooperative Mensch veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Leben Pur am 25. und 26. Oktober 2019 eine Tagung zum Thema „Essen und Trinken"  Weiterlesen

Theaterensemble piloti storti

SHAKESPEARE. SPIELEN

Das Theaterensemble der Cooperative Mensch e.V., piloti storti, inszeniert Shakespeare! Weiterlesen

„Für mich ist wichtig, dass man Wahlmöglichkeiten hat."

„Für mich ist wichtig, dass man Wahlmöglichkeiten hat."

Ein Gespräch mit Christian Huge, Assistenznehmer und Sozialpädagoge, über sein Leben mit Assistenz. Weiterlesen

„Hier ist der Fördergedanke zusätzlich besonders wichtig.“

„Hier ist der Fördergedanke zusätzlich besonders wichtig.“

Ein Gespräch zur Intensivfördergruppe - eine Wohneinrichtung, speziell für Kinder mit komplexen Beeinträchtigungen in Berlin-Lichterfelde. Weiterlesen

Eröffnung Integrationskindertagesstätte Karow KIDZ

Eröffnung Integrationskindertagesstätte Karow KIDZ

Am 12. Juni fand die Eröffnung der neuen Integrationskindertagesstätte der Cooperative Mensch statt. Weiterlesen

„Langweilig wäre es geworden, wenn wir immer einer Meinung gewesen wären.“

„Langweilig wäre es geworden, wenn wir immer einer Meinung gewesen wären.“

Wir sprachen mit dem bisherigen und dem zukünftigen Regionalleiter des Wohnbereichs Süd-West über 38+5 Jahre bei der Cooperative Mensch. Weiterlesen

STIMMUNGSVOLL: BALL OF INCLUSION 2019

STIMMUNGSVOLL: BALL OF INCLUSION 2019

Am Vorabend des Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung fand im Berliner Columbia Theater der zweite „Ball of Inclusion“ statt. Weiterlesen

INKLUSIVES WAHLRECHT AUCH IN BERLIN

INKLUSIVES WAHLRECHT AUCH IN BERLIN

Anlässlich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 15. April 2019... Weiterlesen

Ball of Inclusion am 4. Mai im Columbia Theater

Ball of Inclusion am 4. Mai im Columbia Theater

Der Ball of Inclusion geht am Samstag, 4. Mai 2019 von 16:00 bis 2:00 Uhr in die zweite Runde! Weiterlesen

SPASTIKERHILFE HEISST JETZT COOPERATIVE MENSCH

SPASTIKERHILFE HEISST JETZT COOPERATIVE MENSCH

Interview mit Klaus Uwe Benneter, Aufsichtsratsvorsitzender, über die Gründe der Umbenennung. Weiterlesen

Inklusionspreis 2023

INKLUSIONSPREIS 2023

Am 1. Dezember erhielt die Cooperative Mensch eG den Inklusionspreis in der Kategorie "Inklusive Ausbildung". Weiterlesen

Illumination des Weihnachtsbaums

ILLUMINATION DES WEIHNACHTSBAUMS

Am 28. November wurde der Weihnachtsbaum vor dem Berliner Abgeordnetenhaus feierlich illuminiert. Weiterlesen

Jahresgespräch 2023

JAHRESGESPRÄCH 2023

Am 21. November fand unser Jahresgespräch 2023 statt. Weiterlesen

FACHTAGUNG DIGITALISIERUNG

FACHTAGUNG DIGITALISIERUNG

Am 5./6. Oktober 2023 findet unsere Fachtagung zum Thema Digitalisierung statt. Weiterlesen

Interview: Sanierung des Therapiebads

INTERVIEW: SANIERUNG DES THERAPIEBADS

Ein Gespräch zur Sanierung unseres Therapiebads im Prettauer Pfad. Weiterlesen

Interview mit Jürgen Fuhrmann

INTERVIEW MIT JÜRGEN FUHRMANN

Ein Gespräch über Lebensgeschichten in der Berliner Eingliederungshilfe Weiterlesen

rbb24 Abendschau im Haus Rosemarie Reichwein

rbb24 ABENDSCHAU IM HAUS ROSEMARIE REICHWEIN

Die Abendschau war zu Gast in unserem Wohnangebot für geflüchtete ukrainische Kinder mit Behinderung und ihre Familien. Weiterlesen

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE VOLKS-ENTSCHEID

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE VOLKS-ENTSCHEID

Am 26. März 2023 findet der Volks-Entscheid über ein klima-neutrales Berlin statt. Weiterlesen

FORTBILDUNG: EINFÜHRUNG IN DIE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

EINFÜHRUNG IN DIE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

Unsere Beratungsstelle für Unterstützte Kommunikation lädt ein zu einer Fortbildung für Angehörige und Bezugspersonen. Weiterlesen

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE 2023 IN LEICHTER SPRACHE

WAHL-INFORMATIONSBROSCHÜRE 2023 IN LEICHTER SPRACHE

Am 12. Februar findet die Wiederholung der Wahl des Berliner Abgeordnetenhauses statt. Weiterlesen

Interview zu WirMobil

Interview zu WirMobil

Wir sprachen mit Via-General Manager Dierk Filmer über WirMobil, den ehemaligen Sonderfahrdienst. Weiterlesen

Abschied von Bernd Pieda

Abschied von Bernd Pieda

Die Cooperative Mensch eG trauert um ihr langjähriges Aufsichtsratsmitglied Bernd Pieda. Weiterlesen

INTERVIEW MIT DOROTA DANIELEWICZ ZU JANS WEG

INTERVIEW MIT DOROTA DANIELEWICZ 

Wir sprachen mit Dorota Danielewicz über ihr im September 2022 erschienenes Buch Jans Weg. Weiterlesen

WOHNANGEBOT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE KINDER

WOHNANGEBOT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE KINDER

Wir berichten über unser Wohnangebot für geflüchtete ukrainische Kinder mit Behinderung und ihren Familien. Weiterlesen

Aufruf: Kümmer*innen gesucht!

Aufruf: Kümmer*innen gesucht!

Für ein Modellprojekt mit BeHome mit digitalen Assistenztechnologien suchen wir Unterstützung. Weiterlesen

Fachtagung 2022 - Alternde Menschen

Fachtagung 2022 - Alternde Menschen

Am 7./8.10.2022 findet unsere Fachtagung zum Thema "Alternde Menschen mit Komplexer Behinderung" in Kooperation mit der Stiftung Leben pur statt. Weiterlesen

Haus Reichwein: Unterkunft für geflüchtete ukrainische Familien

Wohnprojekt für geflüchtete ukrainische Familien

Wir sprachen mit Irena Thomas, der Koordinatorin des Wohnprojekts im Haus Rosemarie Reichwein. Weiterlesen

Interview Alexandra-Steffens-Stiftung

Interview Alexandra-Steffens-Stiftung

Die Stiftung hat das Ziel der Unterstützung von Wohngruppen für Menschen mit komplexen Behinderungen. Wir sprachen mit den Gründern. Weiterlesen

UNTERKUNFT FÜR GEFLÜCHTETE UKRAINISCHE FAMILIEN

Unterkunft für geflüchtete ukrainische Familien

In unserem Gästehaus Rosemarie Reichwein bieten wir beeinträchtigten Kindern und ihren Familien, die aus der Ukraine geflüchtet sind, eine Unterkunft. Weiterlesen

Abschied von Burkhard von Walsleben

Abschied von Burkhard von Walsleben

Die Cooperative Mensch eG trauert um ihr langjähriges Aufsichtsratsmitglied Burkhard von Walsleben. Weiterlesen

Hilfstransport nach Medyka

Hilfstransport nach Medyka

Ein Bericht über unsere Hilfsaktion für die Opfer des Ukraine-Kriegs. Weiterlesen

Verschmelzung mit Lebenswege Wohnprojekte

Verschmelzung mit Lebenswege Wohnprojekte

2021 sind die Lebenswege Wohnprojekte mit unserer Genossenschaft verschmolzen. Weiterlesen

Meinung: Barrierefreiheit in Berlin

Meinung: Barrierefreiheit in Berlin

Ein Beitrag von Leon Höchst zum Thema Barrierefreiheit in Berlin. Weiterlesen

Mobilitätsdialog 2021

Mobilitätsdialog 2021 - Freie Fahrt für jeden?

Unser Austausch mit Nutzer*innen, Politik und der ViaVan GmbH zum neuen Sonderfahrdienst. Weiterlesen

Interview mit Jürgen Dusel

INTERVIEW MIT JÜRGEN DUSEL

"Die Entscheidungen, die wir jetzt treffen, müssen wir inklusiv treffen." Unser Gespräch mit dem Bundesbeauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen. Weiterlesen

Fachtagung zum Thema "Spielen"

Fachtagung zum Thema "Spielen"

Am 1. und 2. Oktober 2021 veranstaltet die Cooperative Mensch eG mit der Stiftung Leben pur eine Fachtagung zum Thema "Spielen". Weiterlesen

Wahl-Informationsbroschüre 2021

Wahl-Informationsbroschüre 2021

Hier finden Sie Informationen in Leichter Sprache zum Superwahljahr 2021. Weiterlesen

VIDEOPORTRÄT KITA KAROW KIDZ

VIDEOPORTRÄT KITA KAROW KIDZ

Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat ein Videoporträt über unsere Integrations-Kita in Karow gedreht. Weiterlesen

Im Gespräch: Heilpädagogischer Fachdienst

Im Gespräch: Heilpädagogischer Fachdienst

Wir sprachen mit Mitarbeiterinnen über ein neues Angebot der Cooperative Mensch eG: den Heilpädagogischen Fachdienst. Weiterlesen

Interview mit Dr. Martin Theben

INTERVIEW MIT DR. MARTIN THEBEN

Wir sprachen mit Dr. Martin Theben über seine Biographie, die Corona-Krise und sein Resümee anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des „UNO-Jahres der Behinderten“ 1981. Weiterlesen

Interview Igelgruppe

INTERVIEW "IGELGRUPPE"

Wir sprachen mit Mitarbeiterinnen der Igelgruppe, worum es sich bei der Gruppe handelt und welche besonderen Möglichkeiten sie Kindern mit Behinderung bietet. Weiterlesen

Protesttag 5. Mai

PROTESTTAG IN ZEITEN VON CORONA

Am 5. Mai findet wieder der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt. Weiterlesen

Interview mit Reinald Purmann

Interview mit Reinald Purmann

Wir sprachen mit dem stellvertretenden Aufsichtsratsvorsitzenden der Cooperative Mensch eG über die Geschichte und Zukunft der Genossenschaft. Weiterlesen

Fachtag Inklusive Gemeinwesenarbeit

Fachtag "Inklusive Gemeinwesenarbeit"

Am 20.11.2020 findet der Online-Fachtag des Bürgertreffs über neue Herausforderungen und Chancen in Krisenzeiten statt. Weiterlesen

Lange Nacht der Bilder 2020 - Ausstellung des Foto-Projekts „Kiezmomente“

LANGE NACHT DER BILDER 2020

Am 4. September findet in unserem Bürgertreff in Hohenschönhausen die Ausstellung des Foto-Projekts „Kiezmomente“  statt. Weiterlesen

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität, Teil 2

Aus dem Archiv: Berichte aus dem Leben von Nutzer*innen. Über Erfahrungen und Wünsche in der Liebe und Sexualität. Weiterlesen

Ausstellung HÄNDE ERDE FEUER im Quartiersmanagement

Ausstellung HÄNDE ERDE FEUER im Quartiersmanagement

Die Arbeiten unserer Tagesförderstätte Kienhorststraße werden im Quartiersbüro Auguste-Viktoria-Allee ausgestellt. Weiterlesen

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität

"Lebensgeschichten" der AG Behinderung & Sexualität

Aus dem Archiv: Berichte aus dem Leben von Nutzer*innen. Über Erfahrungen und Wünsche in der Liebe und Sexualität. Weiterlesen

FACHTAG DER BERATUNGSSTELLE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

FACHTAG DER BERATUNGSSTELLE UNTERSTÜTZTE KOMMUNIKATION

Am 21. Februar 2020 findet in der Neuen Mälzerei unser Fachtag "Unterstützte Kommunikation und Teilhabe" statt. Weiterlesen

Imagefilm Fachbereich Wohnen in Leichter Sprache

IMAGEFILM FACHBEREICH WOHNEN IN LEICHTER SPRACHE

Der Imagefilm des Fachbereichs Wohnen ist fertig und in Leichter Sprache zugänglich. Weiterlesen

 

Eine Erinnerung - Uwe Berg

Eine Erinnerung - Uwe Berg

Wir erinnern an Uwe Berg, Gründungsmitglied der Genossenschaft und Berlins erster Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung. Weiterlesen

Bernd Pieda im Vorstand des Landesbehindertenbeirates

Bernd Pieda im Vorstand des Landesbehindertenbeirates

Bernd Pieda wurde als Vorstandsmitglied des Landesbehindertenbeirates Brandenburg bestätigt. Weiterlesen

Auf Sicht fahren

Auf Sicht fahren

Unser Interview mit den beiden Vorstandsmitgliedern der Cooperative Mensch eG über die Geschichte und Zukunft der Genossenschaft. Weiterlesen

Stolpersteine und Kiezarbeit

Stolpersteine und Kiezarbeit

Unser Kiezladen hat eine besondere Aufgabe übernommen: die Pflege von Stolpersteinen in der Nachbarschaft. Weiterlesen

FACHTAGUNG "ESSEN UND TRINKEN"

FACHTAGUNG "ESSEN UND TRINKEN"

Die Cooperative Mensch veranstaltet in Kooperation mit der Stiftung Leben Pur am 25. und 26. Oktober 2019 eine Tagung zum Thema „Essen und Trinken"  Weiterlesen

Theaterensemble piloti storti

SHAKESPEARE. SPIELEN

Das Theaterensemble der Cooperative Mensch e.V., piloti storti, inszeniert Shakespeare! Weiterlesen

„Für mich ist wichtig, dass man Wahlmöglichkeiten hat."

„Für mich ist wichtig, dass man Wahlmöglichkeiten hat."

Ein Gespräch mit Christian Huge, Assistenznehmer und Sozialpädagoge, über sein Leben mit Assistenz. Weiterlesen

„Hier ist der Fördergedanke zusätzlich besonders wichtig.“

„Hier ist der Fördergedanke zusätzlich besonders wichtig.“

Ein Gespräch zur Intensivfördergruppe - eine Wohneinrichtung, speziell für Kinder mit komplexen Beeinträchtigungen in Berlin-Lichterfelde. Weiterlesen

Eröffnung Integrationskindertagesstätte Karow KIDZ

Eröffnung Integrationskindertagesstätte Karow KIDZ

Am 12. Juni fand die Eröffnung der neuen Integrationskindertagesstätte der Cooperative Mensch statt. Weiterlesen

„Langweilig wäre es geworden, wenn wir immer einer Meinung gewesen wären.“

„Langweilig wäre es geworden, wenn wir immer einer Meinung gewesen wären.“

Wir sprachen mit dem bisherigen und dem zukünftigen Regionalleiter des Wohnbereichs Süd-West über 38+5 Jahre bei der Cooperative Mensch. Weiterlesen

STIMMUNGSVOLL: BALL OF INCLUSION 2019

STIMMUNGSVOLL: BALL OF INCLUSION 2019

Am Vorabend des Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung fand im Berliner Columbia Theater der zweite „Ball of Inclusion“ statt. Weiterlesen

INKLUSIVES WAHLRECHT AUCH IN BERLIN

INKLUSIVES WAHLRECHT AUCH IN BERLIN

Anlässlich der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 15. April 2019... Weiterlesen

Ball of Inclusion am 4. Mai im Columbia Theater

Ball of Inclusion am 4. Mai im Columbia Theater

Der Ball of Inclusion geht am Samstag, 4. Mai 2019 von 16:00 bis 2:00 Uhr in die zweite Runde! Weiterlesen

SPASTIKERHILFE HEISST JETZT COOPERATIVE MENSCH

SPASTIKERHILFE HEISST JETZT COOPERATIVE MENSCH

Interview mit Klaus Uwe Benneter, Aufsichtsratsvorsitzender, über die Gründe der Umbenennung. Weiterlesen

Zurück Weiter