E-mail-Adresse anzeigen Telefonnummer anzeigen Link zur facebook-Seite Link zur Instagramm-Seite
post@co-mensch.de
030 22500-0
Facebook
Instagram
 

Die Korallengruppe

Die Korallengruppe ist eine spezielle Fördergruppe unserer Kita, in der 8 Kinder in Altersmischung mit schweren Einschränkungen eine fröhliche und fördernde Kita-Zeit verbringen. Diese Kinder lernen Umwelteinflüsse und ihre verschiedenen Sinnesreize aufzunehmen, zu tolerieren und für sich zu partizipieren.

Die individuellen Bedürfnisse der Kinder stehen im Vordergrund, darum werden sie in ihrem eigenen Tempo und nach Tagesform gefördert.

Alle Tätigkeiten des Alltags, wie Essen, Trinken, aber auch  Malen, Basteln, Musizieren und Schwimmen werden genutzt, um Lernen zu ermöglichen. Zum Beispiel ist es bei Kindern mit einern Magensonde ein Ziel, durch Esstherapie den Kindern und ihren Familien ein Stück Normalität zu ermöglichen.

Das Krankheitsspektrum ist breit gefächert: Schwere Hirnschädigungen, Chromosomen-Anomalien, Schluckstörungen, starke Entwicklungsverzögerungen,  unterschiedliche Erscheinungsformen von Syndromen und Epilepsien. Damit setzen sich die Mitarbeiterinnen der Gruppe, erfahrene Pädagogen und eine Krankenschwester, intensiv auseinander. Bei den unterschiedlichen Formen der Epilepsien der Kinder sind alle Mitarbeiter der Gruppe geschult, Anfälle zu erkenne und Notfallmaßnahmen zu ergreifen.

Für unsere Kinder gilt: „Alles kann - Nichts muss!“

Sie sollen sich bei uns wohl fühlen und die Gruppe als etwas Schönes empfinden.

Gemeinsame Mahlzeiten, gemeinsame Aktivitäten und die Mittagsruhe geben dem Tagesablauf einen festen Rahmen. Angebote der Integrationsgruppen werden für unsere Kinder in den Alltag mit eingeplant. Auch für uns ist das Berliner Bildungsprogramm die Arbeitsgrundlage unseres pädagogischen Handelns.

Durch telefonischen Kontakt und intensive Elterngespräche haben wir einen engen Bezug zu den Eltern, tauschen uns über die Entwicklung ihres Kindes aus und bieten darüber hinaus auch Beratung und Unterstützung für die gesamte Familie an.

Wir arbeiten eng mit den Ärzten und Therapeuten des SPZ der Cooperative Mensch eG zusammen, dadurch besteht die Möglichkeit die Therapien in den Kita-Alltag zu integrieren und den Zeit- und Lerndruck von den Familien zu nehmen.

Für unsere Kinder mit Sehbeeinträchtigungen arbeiten wir sehr eng mit der Sehberatung  von Berlin zusammen und ermöglichen auch eine Sehfrühförderung, die durch eine Lehrerin der Johann-August-Zeune-Schule in der Kita durchgeführt wird.   

Für unsere Kinder gilt: Alles kann – nichts muss!

Die Korallengruppe ist eine spezielle Fördergruppe unserer Kita, in der acht Kinder in Altersmischung mit schweren Einschränkungen eine fröhliche und fördernde Kita-Zeit verbringen. Die Kinder lernen Umwelteinflüsse und ihre verschiedenen Sinnesreize aufzunehmen, zu tolerieren und für sich zu partifizieren.

Die individuellen Bedürfnisse der Kinder stehen im Vordergrund. Darum werden sie in ihrem eigenen Tempo und entsprechend der Tagesform gefördert. Alle Tätigkeiten des Alltags wie Essen, Trinken, aber auch Malen, Musizieren und Schwimmen werden genutzt, um Lernen zu ermöglichen. Zum Beispiel ist es bei Kindern mit einer Magensonde unser Ziel, durch eine Esstherapie den Kindern und ihren Familien ein Stück Normalität zu ermöglichen.